Challenger Cup Finale 2016

Der Wind machte dem Finale einen Strich durch die Rechnung, Berger sicherte sich den Titel

Deutsches Double 2016

Die Entscheidung im Challenger Cup 2016 sollte auf dem Las Vegas Motor Speedway fallen. Starke Winde führten aber zu einer Absage des Rennens. Das Gesamtergebnis ergab sich letztlich aus den besten drei Resultaten jedes Piloten in dieser Saison. Berger gewann mit 28 Punkten, hatte die Rennen in Spielberg und der Lausitz gewonnen. Komplettiert wurde das Podium durch den Schweden Daniel Ryfa und Kevin Coleman aus den USA. Schau dir hier noch einmal die Zusammenfassung an...