Ein Blick auf die Führenden der Meisterschaft...

Die Form der Spitzenreiter vor dem Finale

Pete McLeod kann den Titel holen

Vier Master Class Piloten haben die Chance, am morgigen Tag den WM-Titel in Indianapolis zu holen. Alle sind zuversichtlich, dass sie gewinnen können. Hier ein Blick auf ihren bisherigen Saisonverlauf...

Martin Sonka
Aktuelle Position: 1.
Aktuelle Punktzahl: 63
Sonka startete in Topform in die Saison und gewann die Saisoneröffnung in Abu Dhabi. Seitdem hatte er Hoch und Tiefs, stand einige Male auf dem Podium und fand in Porto zurück zu seiner Bestform, als er seinen zweiten Sieg holte. Aktuell hat er die Spitzenposition inne, bleibt jedoch cool und sagt: "Wir versuchen, nicht über die Weltmeisterschaft nachzudenken und konzentrieren uns nur auf das Rennen, weil immer noch viele Punkte zu vergeben sind und alles passieren kann."

Yoshihide Muroya
Aktuelle Position: 2.
Aktuelle Punktzahl: 59
Muroya ist bisher der einzige Pilot, der drei Siege zu Buche stehen hat. Er hatte jedoch mit Problemen zu kämpfen, die ihn im Klassement zurückwarfen. In Kazan war er nicht in der Lage, Punkte zu holen, und in Porto verpasste er das Final 4. In Lausitz fand er jedoch genau zum richtigen Zeitpunkt zurück zu seiner Bestform und gewann. "Es gibt keinen Druck. Wir haben alles, was möglich war, gegeben. Wir werden einfach fliegen."

Pete McLeod
Aktuelle Position: 3.
Aktuelle Punktzahl: 56
McLeod ist der einzige Pilot unter den Top-Vier, der in dieser Saison noch kein Rennen gewinnen konnte. Aber dank einer Reihe zweiter Plätze befindet er sich in seiner bisher besten Position im Gesamtklassement. Er weiß, dass er alles geben muss, um den Titel zu gewinnen, aber genau das sieht er als Vorteil. "Es lastet kein Druck auf mir, weil ich von hinten komme. Deswegen geht es für mich vor allem darum, ein gutes Rennen zu bestreiten. Vielleicht wäre es gut, Martin oder Yoshi in einer frühen Runde zu erwischen, um zu versuchen, sie aus dem Rennen rauszuwerfen – das ist meine beste Chance, zu gewinnen."

Kirby Chambliss
Aktuelle Position: 4.
Aktuelle Punktzahl: 52
Chambliss ist der einzige Pilot, der sich schon einmal in dieser Position befand. Er hat den Titel bereits zweimal in seiner Red Bull Air Race Karriere gewonnen. Außerdem holte er 2017 zwei Siege. Aber er weiß genau, dass er im Track sein Bestes geben muss, um zum dritten Mal den Titel zu gewinnen. "Ich bin super motiviert und habe ein paar Dinge verbessert. Wir wollen gewinnen."

Die Master Class Piloten werden beim heutigen Qualifying um 16:00 Uhr (Ortszeit) versuchen, ein Zeichen zu setzen, um den Druck auf ihre Rivalen zu erhöhen. Verfolge die komplette Actio HIER.