Baptiste Vignes

Pilot Info

Pilot Biographie

Pilot quotes

Auch Baptiste Vignes feiert 2017 Debüt in der Challenger Class. Der Welt-, Europa- und französische Meister im Kunstfliegen sowie Fluglehrer sieht seine Teilnahme am Red Bull Air Race als perfekte Verbindung seiner Leidenschaften zum Motorsport und Kunstfliegen.

1985 in Calais geboren, saß Vignes zum ersten Mal als 14-Jähriger im Cockpit. 2002 erhielt er seine Pilotenlizenz, was ihn nicht nur für das Kunstfliegen qualifizierte, sondern auch den Start bei Wettkämpfen bedeutete, bevor er 2008 in der Advanced Kategorie antrat. Als Teil des französischen Teams gewann Vignes 2009 die Teamwertung der Advanced World Championship. Der zweifache Sieg gelang ihm 2010, als er sich zusätzlich zur Teamwertung gegen 82 Piloten durchsetzen konnte und somit auch in der Einzelwertung triumphierte. 2011 gewann er eine weitere Goldmedaille bei der European Advanced Team Championship. Als aktuelles Mitglied des französischen Nationalteams, welches im Unlimeted Level antritt, die höchste Stufe in diesem Sport, war der achte Platz bisher seine beste Platzierung auf diesem Niveau (2015). Außerdem gewann er als Trainer des französischen Advanced Teams 2016 einen weiteren Titel.

2009 erhielt Vignes seine Verkehrsfluglizenz und wurde Fluglehrer. Insgesamt vereint er mehr als 1.400 Stunden als Pilot für sich. Jetzt stellt er sich einer komplett neuen Disziplin, Fliegen bei Highspeed und geringer Höhe durch die Tracks des Red Bull Air Race.

"Ich genieße physische Herausforderungen und die Möglichkeit, meine physische Vorbereitung auszureizen", sagte Vignes. „Es ist eine Ehre, Teil dieser herausfordernden Umgebung zu sein – eine, in der ich meine physischen und fliegerischen Fähigkeiten stetig weiterentwickeln muss."