Ben Murphy

Ben Murphy 2017

Pilot Info

Pilot Biographie

Pilot quotes

Mit dem Briten Ben Murphy schmückt in dieser Saison ein neues Gesicht die Red Bull Air Race Master Class. Murphy ist ein ehemaliger Teamleiter des berühmten Royal Air Force Kunstflug-Team "Red Arrows". In seiner Zeit in der Challenger Class sammelte er fünf Podiumsplätze sowie zwei Pole-Positions in Japan und seiner Heimat Ascot. Aktuell baut er sein Team zusammen, um dann an die guten Zeiten britischer Piloten beim Air Race anzuknüpfen. Keine Nation hat mehr WM-Titel auf dem Konto wie Großbritannien.

Bereits im jungen Alter interessierte sich Murphy für das Fliegen, bestand seine private Piloten-Lizenz noch bevor er Autofahren konnte. 1997 trat er der Royal Air Force bei und beendete dort 2000 sein Training. Murphy sammelte in dieser Zeit unzählige Preise und Auszeichnungen. In seiner Harrier GR7 absolvierte er rund um die Welt mehr als 1000 Flugstunden und fungierte nicht nur als Pilot, sondern auch als Ausbilder.

Als Pilot gehörte er 2006 den Red Arrows an, wurde prompt auch kommandierender Offizier und Teamleiter – der zweitjüngste in der Geschichte. Ben Murphy trug die Verantwortung für mehr als 100 Mitarbeiter und führte zudem die neun roten Jets weltweit in der Luft an.

Murphy fliegt für das Blades Aerobatic Display Team, das weltweit einzige zivile Display-Team, das Passagiere mit auf Kunstflüge nimmt. Er hat an mehr als 450 Flugshows mit 1875 Stunden in der Luft teilgenommen Insgesamt kommt Murphy auf 4500 Flugstunden. Wenn er mal nicht in seinem Cockpit sitzt, findet man ihn beim Kitesurfen, Laufen und Triathlon.

"Es ist eine große Ehre für mich, 2018 in die Master Class aufzusteigen. Es wird ein sehr wichtiges Jahr für uns", erklärt Murphy. „Mit einem neuen Flugzeug und Team werde ich versuchen, eine Grundlage für die Zukunft zu legen. Aber wir müssen uns auch schnell entwickeln – im und abseits des Tracks. Ich habe ein großartiges Team hinter mir, sehr enthusiastisch und mit einem enormen Siegeswillen. Mit den richtigen Leuten an deiner Seite ist alles möglich."