Peter Podlunšek

Pilot Info

Pilot Biographie

Pilot quotes

Peter Podlunšek ist der erste Slowene überhaupt in der Master Class. In seinem Heimatland war er ein Top-Kunstflugpilot, beim Red Bull Air Race sammelte er zwei Jahre lang Erfahrung in der Challenger Class. Der achtmalige nationale Kunstflugmeister, der zudem zahlreiche internationale Podiumsplätze vorweisen kann, war Zweiter im Challenger Cup 2015 und stand im vergangenen Jahr drei Mal auf dem Podium. Im Anschluss an die Saison brachte Podlunšek dann die Unrestricted Superlicence unter Dach und Fach.

Geboren in Trbovlje war Podlunšek bereits früh vom Flugsport begeistert und sicherte sich mit 16 die Segelflug-Lizenz. Mit 21 begann er motorisierte Flugzeuge zu fliegen, nur drei Jahre später startete er mit dem Kunstflug.

Bei seiner ersten nationalen Kunstflug-Meisterschaft wurde Podlunšek auf Anhieb Dritter in der höchsten Kategorie. Seither sammelte er unzählige Medaillen, war achtmal slowenischer Meister, repräsentierte Slowenien bei Welt- und Europameisterschaften und triumphierte bei zahlreichen weiteren internationalen Wettkämpfen. In zwei Jahrzehnten des Fliegens von weltweiten Airshows und Wettkämpfen sammelte Podlunšek mehr als 1800 Flugstunden im Kunstflug.

Mit seinem Sprung in die Master Class steht für Podlunšek nicht nur die Rennfähigkeit, sondern auch die Entwicklung seiner Edge 540 V2 im Vordergrund – ebenso wie erstmals auch die Führung eines Rennteams.

„Wir starten quasi von Null. Meine Teamkollegen und ich müssen erst einmal gucken, wie wir wirklich als Team funktionieren. Wir wollen das Bestmögliche erreichen. Unsere Strategie ist sicher und geschickt zu fliegen", sagt Podlunšek. „Es ist eine großartige Verantwortung, in der Master Class zu starten. Ich bin immer noch überrascht und sehr aufgeregt. Das ist ein neues Abenteuer, ein Traum wird Wirklichkeit. Ich hatte diese Vision, habe an sie geglaubt und hart gearbeitet. Jetzt bin ich da."