Abu Dhabi 2019: Reaktionen Master Class Race Day

Die Piloten lassen den Blockbuster zum Saisonauftakt Revue passieren

Es war der perfekte Start in die Saison mit einem hauchdünnen Sieg von Yoshihide Muroya mit nur 0,003 Sekunden Vorsprung. Es wird eine unvergessliche Saison. Hier reden die Piloten über das mit Adrenalin gespickte Auftaktrennen...

1. Yoshihide Muroya
“Es ist wichtig, die maximale Punktzahl zu gewinnen, und unsere Flüge waren vom 1. Freien Training bis zum Final 4 sehr konstant. Das stimmt uns sehr zufrieden. Der Wind hat sich um fast 180 Grad gedreht, deshalb war es heute sehr, sehr schwer, durch das Gate 7 zu fliegen. Ich glaube, jeder hatte hier heute zu kämpfen.”

2. Martin Šonka
“Schon im vergangenen Jahr gab es in Wiener Neustadt ein ganz enges Rennen. Es war nicht ganz so knapp wie heute. Damals waren wir die glücklichen Gewinner – diesmal war Yoshi an der Reihe. Es war ein traumhaftes Rennen, ich freue mich schon, es mir noch einmal im TV anzugucken.”

3. Michael Goulian
“Ich bin sehr zufrieden. Du kannst nur versuchen, dich durch beständiges und schnelles Fliegen und eine gute Position zu bringen. Und das haben wir heute getan. Manchmal gewinnst du, manchmal nicht, Hut ab vor Yoshi und Martin. Aber es war ein guter Start in unsere Kampagne – wir nutzen noch das Momentum, das wir vom vergangenen Jahr mitgebracht haben. Der Rennen in Abu Dhabi war ein sehr guter Start.”

4. Nicolas Ivanoff
“Es ist eine ganze spezielle Story zwischen mir und Abu Dhabi. Es ist das erste Rennen der Saison, und das ist immer schön. 2016 habe ich gewonnen, im letzten Jahr habe ich mein Flugzeug beschädigt und musste mit einem Challenger-Flugzeug an den Start gehen. Und heute war ich nah dran am Podium, aber wir hatten im Final 4 ein Problem mit der Benzinpumpe. Ich konnte den Motor einfach nicht starten. Es ist nicht schön, ein Rennen so zu beenden, aber insgesamt war es ein guter Start in die Saison.”

5. Matt Hall
“Ich musste hoffen, dass Martin eine Strafe kassiert. Das hat er auch, aber es hat trotzdem nicht gereicht. Wir sind heute mit dem Wissen an den Start gegangen, dass wir Probleme am Flugzeug haben. Wir wollten den Tag nur irgendwie überstehen. Ich habe das Flugzeug hart gedrückt, aber es läuft im Moment einfach nicht so gut. Einer der Zylinder hat große Probleme, er ist 20 Prozent heißer als die anderen und rüttelt. Wir hatten Lycoming an unserer Seite, damit wir heute sicher fliegen konnten, aber uns fehlte Power. Vor dem nächsten Rennen müssen wir ihn nach Amerika schicken, damit er überarbeitet wird.”

6. Juan Velarde
“Heute waren ganz andere Bedingungen als den Rest der Woche. Wir haben mit einem Nordwest-Wind trainiert, aber heute war es ganz anders. Wir mussten uns neu einstellen, das war sehr schwer in der Round of 14. Ich habe in der Round of 14 einen Fehler gemacht und den Rauch zu früh angemacht. Er war leer am Ende, sodass ich eine Strafe kassiert habe. In der Round of 8 habe ich einen Fehler gemacht und eine Strafe kassiert. Das Team hat einen super Job gemacht, und der sechste Platz ist gut zu Saisonbeginn.”

7. Mika Brageot
“Der Tag ist gut verlaufen, aber in der Round of 8 musste ich ans Limit gehen und habe im VTM eine Strafe für ein Over-G kassiert. Ein defekt in der Rauchpumpe hat mir eine weitere Strafe beschert, sodass es nicht mehr gereicht hat. Wir müssen uns auf diese beiden Punkte konzentrieren. Sie sind klein, haben uns aber viel gekostet.”

8. Kirby Chambliss
“Gegen Nicolas zu fliegen, ist nie einfach. Ich hatte einen guten Lauf und dachte, ich könnte ihn schlagen. Ich wollte sauber fliegen und weiß wirklich nicht, wie ich die Strafe kassiert habe. Ich war wirklich überrascht. Mit dem Wind hatte ich keine Probleme. Ohne die Strafe wäre ich weitergekommen. Ich muss mir das Video noch einmal angucken.”

9. Pete McLeod
“Ehrlich gesagt, es war mein Fehler. Ich war ein wenig überrascht, das Strafsignal gehört zu haben, aber ich habe das Video gesehen. Es war eine schwere Sektion im Track, und es ist einfach, da Zeit zu verlieren. Ich war vielleicht ein wenig zu konservativ wegen des Windes, wäre vielleicht besser einfach normal geflogen. Aber ich habe einen Fehler gemacht. Das Positive ist, dass das Flugzeug schnell ist und meine Nettozeiten schnell waren – zum ersten Mal in diesem Jahr. Aber ist enttäuschend, wenn man weiß, dass man schnell ist und dann eine Strafe kassiert.”

10. Petr Kopfstein
"Der Wind hat sich komplett verändert gegenüber gestern, es war ein ganz anderer Track. Wir sind sehr zufrieden mit der Zeit, es war die schnellste Nettozeit in der Round of 14. Davon konnten wir nicht ausgehen, als wir hier mit dem Motor angekommen sind. Aber die Strafe ist ärgerlich. Es war sehr knapp, aber das Video hat es bestätigt. Ohne die Strafe wären wir echt schnell gewesen. Ich bin froh, dass das Team es überhaupt geschafft hat, dass wir abheben konnten mit dem Motorwechsel so kurz vor dem Rennen. Der Motor ist noch nicht voll leistungsfähig, aber wir haben das Maximale aus ihm herausgeholt. In bin zuversichtlich, dass wir mit dem Motor in Zukunft gute Ergebnisse erzielen werden."

11. Matthias Dolderer
“Ich habe zwei Sekunden an Gate 14 kassiert, es war eine Entscheidung von Millisekunden. Aber es ist passiert und es frustriert mich. Ich weiß nicht, was wir in den kommenden Monaten machen werden, aber wir werden definitiv nicht die Hoffnung verlieren. Abu Dhabi hat viele neue Regeln gebracht, und die 11G-Regel ist ein großes Problem. Es geht nur darum, so nah wie möglich an 11G heranzukommen. Bist du zu weit weg, bist du raus.”

12. François Le Vot
“Es war nicht schwer, im Track zu fliegen, und ich glaube auch nicht, dass es etwas mit dem Wind zu tun hatte. Das war machbar. Aber es ist Race Day, und die Spannung ist größer. Wir sind alles nur Menschen, vielleicht hat der Stress zu dem Fehler geführt. Insgesamt glaube ich aber, dass wir es gut gemacht haben. Es ist irgendwie immer das gleiche im Rennen. Ich habe es gut am ersten Trainingstag gemacht. Das zeigt, dass wir gut vorbereitet hierhingekommen sind. Wir müssen uns vielleicht anders auf den Race Day vorbereiten, aber ich entwickele mich weiter, daran müssen wir anknüpfen.”

13. Ben Murphy
“Ich bin super enttäuscht. Es war alles angerichtet, nach dem Matt die Strafe kassiert hatte. Ich hatte eine Reihe von Systemfehlern mit der Instrumententafel. Das hätte mich eigentlich nicht rausbringen dürfen, hat es aber. Ich bin eine aggressive Runde geflogen und habe ein Over-G kassiert und einen Pylon getroffen. Ich habe noch nie zuvor in einem Rennen einen Pylon getroffen. Der Tag ist einfach nicht so verlaufen, wie wir es wollten.”

14. Cristian Bolton
“Ich weiß nicht, was passiert ist. Ich muss meine Flugdaten mal überprüfen. Mit dem Wind war mein Rennflugzeug ein wenig schneller als es sollte, und ich habe möglicherweise ein bisschen zu spät gewendet und dadurch das Over-G verursacht. Ich habe mich dem Gate genähert und wohl gefühlt. Als ich die 12,5G gesehen haben, bin ich sofort aus der Strecke rausgegangen, noch bevor es der Renndirektor mir mitgeteilt hat. Natürlich ist es mein Fehler. Es ist nicht der beste Start in die Saison, aber das gehört zum Rennen dazu.”

Ähnliche Artikel

0,003 Sekunden sprechen für Muroya

Mit der Winzigkeit von drei Tausendstelsekunden Vorsprung hat Yoshihide Muroya Weltmeister Martin Sonka den Sieg weggeschnappt
Lese den kompletten Artikel
Weitere Piloten
Master Class Master Class

Yoshihide
Muroya

 Japan JPN
Aktuelles Ranking Ranking
1
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
1
Absolvierte Saisons Saisons
7
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
5
Master Class Master Class

Martin
Sonka

 Czechia CZE
Aktuelles Ranking Ranking
2
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
0
Absolvierte Saisons Saisons
6
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
1
Master Class Master Class

Michael
Goulian

 United States USA
Aktuelles Ranking Ranking
3
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
0
Absolvierte Saisons Saisons
11
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
3
Master Class Master Class

Nicolas
Ivanoff

 France FRA
Aktuelles Ranking Ranking
4
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
0
Absolvierte Saisons Saisons
12
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
10