Hall Schnellster, Goulian scheidet in Wiener Neustadt aus

WM-Spitzenreiter Michael Goulian musste einen herben Rückschlag einstecken und schied nach einer Strafe für "Sinkflug im Gate" in der Round of 14 aus, während Matt Hall die schnellste Zeit der ersten Runde flog. Hier die Zusammenfassung der ersten Läufe...

Heat 1
Le Vot vs Hall
François Le Vot erwischte eine gute Linie im Track, eher er an Gate 6 aufgrund von "Incorrect Level Flying" eine Zwei-Sekunden-Strafe kassierte. Hall musste anschließend nur die Zeit von 1:01,674 Minuten unterbieten, was kein Problem für den Australier war, der am Ende 2,392 Sekunden schneller als Le Vot war.

Heat 2
Brageot vs McLeod
Obwohl Mika Brageot sauber unterwegs war, war er von seiner Zeit (1:01,096) enttäuscht. Eine Zeit, die für Pete McLeod eigentlich kein Problem sein sollte. Und so war es auch. Ihm gelang in 59,491 Sekunden ein perfekter Lauf, er war 1,605 Sekunden schneller als Brageot. McLeod muss aber in der Round of 8 vorsichtig sein, hätte er doch fast ein Pylon am Finish Gate getroffen. Auch Brageot darf noch einmal ran – seine Zeit reichte aus, um als Fastest Loser eine Runde weiterzukommen.

Heat 3
Ivanoff vs Goulian
Nicolas Ivanoff flog in 1:01,124 Minuten keine gute Zeit. Und sein Gegner war kein Geringerer als Michael Goulian. Aber Goulian war ebenfalls langsam, doch zunächst schien es so, als könnte er das Duell trotzdem für sich entscheiden. Doch dann kassierte er eine Strafe für "Sinkflug im Gate" an Gate 12 und ebnete Ivanoff damit den Weg in die Round of 8. Damit steht der Franzose erst zum zweiten Mal in dieser Saison in der zweiten Runde.

Heat 4
Velarde vs Sonka
Juan Velarde flog aggressiv und sah gut aus, kassierte dann aber an Gate 7 ein Zwei-Sekunden-Strafe für Incorrect Level Flying und musste mit einer Zeit von 1:01,935 Minuten vorliebenehmen. Leichtes Spiel für Martin Sonka, der in 59,756 Sekunden deutlich schneller war als Velarde – auch wenn dieser keine Strafe kassiert hätte.

Heat 5
Murphy vs Chambliss
Ben Murphy zog zu früh aus dem VTM heraus, musste dann hart manövrieren, um sein Flugzeug wieder auf Kurs zum nächsten Gate zu bringen, kassierte dafür aber eine Strafe wegen Sinkflug im Gate und Incorrect Level. Die Uhr blieb für den Briten letztlich erst nach 1:03,592 Minuten stehen. Chambliss war anschließend zwar nicht schnell, aber es reichte locker aus, um die Round of 8 einzuziehen.

Heat 6
Kopfstein vs Dolderer
Petr Kopfstein hatte in seinem Lauf einen kleinen Strömungsabriss, der ihn ein wenig Zeit kostet. 1:00,853 Minuten war zwar keine gute Zeit, aber eine, die Matthias Dolderer erst einmal unterbieten musste. Und der Lauf startete alles andere als gut für den Deutschen. Fehler Rauch bescherte ihm direkt eine Strafsekunde. Gerade als er diesen Rückstand wieder wettgemacht hatte, kassierte er die nächste Strafe für Incorrect Level im Gate. Diese zwei Sekunden waren dann zu viel des Guten. Damit wird Kopfstein ein Rennen zum ersten Mal in dieser Saison nicht als Neunter beenden.

Heat 7
Bolton vs Muroya
Cristian Bolton war zuversichtlich, kassierte aber an Gate 5 zwei Strafsekunden und kam über eine Zeit von 1:04,214 Minuten nicht hinaus. Muroya blieb ruhig, ging kein Risiko ein und qualifizierte sich souverän für die Round of 8.

Die Round of 8 beginnt um 16:00 Uhr (CET). Verfolge die komplette Action HIER.

Wiener Neustadt 2018 Master Class Round of 14 Ergebnisse
Ähnliche Artikel

Sensationeller Sonka macht Dreierpack perfekt

Martin Sonka gewann die sechste Runde in gekonnter Manier, verwies Yoshihide Muroya mit nur 0,036 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei und ist damit der erste Pilot seit H...
Lese den kompletten Artikel

Unglaubliche Szenen beim Rennen in Wiener Neustadt

Rennen erneut ansehen

Doppelte Freude für Chiang in Wiener Neustadt

Kenny Chiang ließ mit einem fantastischen Flug auch beim zweiten Rennen an diesem Wochenende nichts anbrennen.
Lese den kompletten Artikel
Weitere Piloten
Master Class Master Class

Matt
Hall

 Australia AUS
Aktuelles Ranking Ranking
1
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
1
Absolvierte Saisons Saisons
7
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
2
Master Class Master Class

François
Le Vot

 France FRA
Aktuelles Ranking Ranking
11
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
0
Absolvierte Saisons Saisons
4
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
11
Master Class Master Class

Pete
McLeod

 Canada CAN
Aktuelles Ranking Ranking
6
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
0
Absolvierte Saisons Saisons
7
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
8
Master Class Master Class

Mika
Brageot

 France FRA
Aktuelles Ranking Ranking
8
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
0
Absolvierte Saisons Saisons
2
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
4