Neue Modifikationen in Muroyas Hangar entdeckt

Mit der neuen Verkleidung hat Team Falken mal wieder einmal die Initiative ergriffen

Jedes Team ist auch der Suche nach dem kleinen, aber entschiedenen Vorteil. Um die Zeiten in den Läufen zu optimieren, setzen sie alles daran, ihr Flugzeug so aerodynamisch wie nur möglich zu gestalten.

Nach dem enttäuschenden Qualifikationsergebnis von Muroya am gestrigen Tag, hoffen er und sein Team, dass diese neue Modifikation den Ausschlag geben wird.

Benjamin Freelove, Taktiker und Techniker im Teams Falken, hat an einer neuen Verkleidung gearbeitet, die einige Komponenten des Ruders abdeckt. „Sie bedeckt das Ruderkabel, das Ruderhorn und den Stop. Alle diese Teile sind recht quadratisch und stumpf“, erklärt Freelove zurückhaltend seine Arbeit. „Dort hinten [am Heck] ist es nicht allzu wichtig, denn die Luft ist ziemlich langsam und dick, wenn sie hinten angelangt ist.“

Also, warum wird diese Modifikation umgesetzt, wenn der Ertrag nicht allzu groß ist. „Da uns die naheliegendsten Idee. ausgehen, ziehen wir jetzt all die ungewöhnlicheren Dinge in Betracht“, so Freelove. „Es ist wahrscheinlich unmöglich zu messen, aber theoretisch wird es vielleicht eine Tausendstelsekunde ausmachen. In diesem Jahr könnte es den Unterschied machen, wenn man sich Abu Dhabi ansieht. Wir hatten die Idee schon eine Weile, aber es stand immer ganz unten auf der Liste. Wir versuchen, die Dinge zu priorisieren, die uns im Verhältnis zur Zeit, die wir aufbringen müssen, um sie umzusetzen, den größten Gewinn bringen. Und bei dieser Modifikation haben wir einen nur geringen Gewinn. Doch jetzt waren wir an dem Punkt, an dem es weiter oben auf der Liste stand.“

Da das Team die Modifikation gerade erst testet, ist diese noch nicht vollständig an das Rennflugzeug angepasst. „Sie werden derzeit mit Speedtape über der Oberseite verschraubt, um es zu glätten, aber wenn sie funktionieren, werden wir sie richtig befestigen“, sagt Freelove.

Yoshihide Muroya hat die Modifikation bereits gestern getestet, und es sieht so aus, als würde sie für das heutige Rennen am Flugzeug bleiben. Die Round of 14 beginnt um 13:00 Uhr Ortszeit (11:00 Uhr UC). Verfolgt die Action hier.

Ähnliche Artikel
Weitere Piloten
Master Class Master Class

Yoshihide
Muroya

 Japan JPN
Aktuelles Ranking Ranking
2
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
3
Absolvierte Saisons Saisons
7
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
5