Red Bull Air Race Stopp in Ungarn findet 2019 am Plattensee statt

Der Klassiker unter den Red Bull Air Race Stopps geht in diesem Jahr neue Wege: Zum mittlerweile 13. Mal ist Ungarn Gastgeber eines WM-Rennens – in diesem Jahr jedoch an einem brandneuen Veranstaltungsort, an dem bislang noch kein Rennen der Motorsportserie stattfand. Die Stadt Zamárdi am Ufer des eindrucksvollen Plattensees (Balaton) wird im Sommer zur Basis für die weltbesten Air Racing Teams.

Salzburg, Österreich – Als Gastgeber des zweiten Red Bull Air Race überhaupt (2003) und Geburtsort von Air Racing Pionier Péter Besenyei wird Ungarn gerne als Wiege des Sports bezeichnet. In diesem Jahr gastiert die Hochgeschwindigkeits-Rennserie (370 km/h) jedoch nicht im traditionellen Budapest, sondern am südlichen Ufer des größten Binnensees Mitteleuropas. Das Rennen findet zum ursprünglich geplanten Termin am 13./14. Juli 2019 statt. Zamárdi hat sich europaweit als Urlaubsort einen Namen gemacht und ist bekannt für seine atemberaubende Landschaft, weite Strände, Musikfestivals und das angrenzende Weinanbaugebiet.

„Das Red Bull Air Race ist eine internationale Veranstaltung mit höchsten Qualitätsstandards. Wir sind begeistert, 2019 den Austragungsort für den Stopp in Ungarn zu stellen. Neben dem Hochgeschwindigkeits-Wettkampf nur wenige Meter über dem Wasser wird das Wochenende mit einem interessanten Rahmenprogramm für die ganze Familie gespickt sein”, erklärt Gyula Csákovics, Bürgermeister von Zamárdi. „Die Stadt Zamardi verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Ausrichtung großer Outdoor-Veranstaltungen und eignet sich hervorragend für die Austragung eines Red Bull Air Race. Die Umgebung und die spektakuläre Aussicht werden den Standards der Serie mehr als gerecht. Das Red Bull Air Race bringt nicht nur der Stadt, sondern der gesamte Balaton-Region eine große Öffentlichkeit.”

„Ich möchte mich bei Bürgermeister Csákovics sowie allen Menschen und Organisationen der Region für die herzliche Aufnahme des Red Bull Air Race am Balaton bedanken”, sagt Erich Wolf, General Manager der Red Bull Air Race GmbH. „Unsere Piloten und Partner können es schon jetzt kaum erwarten, neue Fans zu treffen und in dieser wunderschönen Gegend mit seiner großen Tradition im Segeln und anderen Wassersportarten abzuheben. Wir freuen uns darauf, dass wir unserer langen und einzigartigen Geschichte in Ungarn mit der diesjährigen Veranstaltung ein neues Kapitel hinzufügen können.”

Alle Tickets, die für das Rennen in Budapest erworben wurden, können über den verantwortlichen Ticketanbieter zurückerstattet werden. Alle Ticket-Möglichkeiten für das Rennen am Plattensee werden in Kürze bekanntgegeben.

Ähnliche Artikel

Den G-Kräften trotzen

Die Piloten erklären, wie sie mit den G-Kräften umgehen
Lese den kompletten Artikel
Weitere Piloten
Master Class Master Class

Martin
Sonka

 Czechia CZE
Aktuelles Ranking Ranking
2
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
0
Absolvierte Saisons Saisons
6
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
1
Master Class Master Class

Matt
Hall

 Australia AUS
Aktuelles Ranking Ranking
5
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
0
Absolvierte Saisons Saisons
7
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
2
Master Class Master Class

Michael
Goulian

 United States USA
Aktuelles Ranking Ranking
3
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
0
Absolvierte Saisons Saisons
11
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
3
Master Class Master Class

Mika
Brageot

 France FRA
Aktuelles Ranking Ranking
7
Rennsiege in diesem Jahr Rennsiege
0
Absolvierte Saisons Saisons
2
Platzierung im vergangenen Jahr Platzierung im vergangenen Jahr
4