Air Race enthüllt - G-Kräfte & Fitness

Die G-Kräfte sind der unbekannte Feind der Piloten in der Rennstrecke. Paul Bonhomme erklärt aus Piloten- und medizinischer Sicht, warum die Piloten fit bleiben müssen und wie sie den enormen Kräften auf den Körper standhalten. 

So entsteht der Ghost Plane

Es ist mehr als nur eine simple Grafik. Der Red Bull Air Race „Ghost Plane“ liefert den Fans die packende Action, die den Sport so einzigartig macht. Doch um diese außergewöhnliche Geistererscheinung zum Leben zu erwecken, bedarf es sowohl Technologie als auch Teamwork.

Hinter den Kulissen: SWET

Man stelle sich vor, man sitzt unter Wasser kopfüber und angeschnallt in einem Cockpit... Genau das erleben die Red Bull Air Race Piloten beim verbindlichen Shallow Water Egress Training. SWET holt die Piloten heraus aus ihrem Element, ist aber zwingend notwendig, um auch auf die unwahrscheinlichsten Szenarien vorbereitet zu sein. Hier kommen ein paar Einblicke der Piloten...

Hinter den Kulissen: Die Rennlinie

Eines der größten Geheimnisse der Teams des Red Bull Air Race ist, wie die Piloten es schaffen, die perfekte Linie zu fliegen. Hier spricht Paul Bonhomme mit Neil Furness vom Blades Racing Team darüber, was sie unternehmen, um konkurrenzfähig zu bleiben...

Die Rolle des Taktikers

"Bei diesem Job geht es nicht nur um Datenanalyse, um die besten Linien im Track zu finden", erklärt Aselmo Gamez, Fluglehrer, Pilot bei einer Airline, preisgekrönter Kunstflieger und der Taktiker im Team Velarde"Ich arbeite an neuen Flug- und Trainingstechniken, bin an der Weiterentwicklung des Flugzeugs und an den Modifikationen beteiligt.

Hinter den Kulissen: Konstant fliegen

Beim Red Bull Air Race geht es um die eine, perfekte Runde, die dich im Wettbewerb ganz nach vorne bringen kann. Der dreimalige Weltmeister Paul Bonhomme erklärt, warum der Schlüssel zum Erfolg Übung und Konstanz sind.

Hinter den Kulissen: Die Kontrolle der Piloten

Zusammen mit Renndirektor und Head Judge bilden die Kampfrichter die Race Control. Dabei besitzt jeder eine andere Zuständigkeit. Der Renndirektor gibt den Piloten das Signal, damit diese sicher in den Track starten können und ist außerdem für die Kommunikation zuständig. Der Head Judge beobachtet die Piloten bei ihrem Flug durch die Rennstrecke und die Kampfrichter kontrollieren mit Hilfe des Judging Terminals jede Bewegung der Flugzeuge.

Hinter den Kulissen: Rennteams

Um die Fans noch näher an das Red Bull Air Race heranzuführen, hat der dreimalige Weltmeister Paul Bonhomme einen Nachmittag mit Juan Velarde verbracht und versucht herauszufinden, welchen Anteil jedes Teammitglied am Erfolg des Piloten mit der Nummer 26 hat.